Freitag, 13. Januar 2017

Lena

Ohje, ich komme einfach zu selten zum Bloggen. Die Fotos von Lena warten schon lange darauf endlich gezeigt zu werden. Damals war es sogar noch so warm, dass Lena nur mit Höschen im Hof sitzen konnte ohne zu frieren. Im Moment undenkbar ;)







Lenas Kleider sind, bis auf die Socken, aus alten Kleidungsstücken entstanden. Ich liebe Upcycling. Hab ich aber glaub ich schonmal erwähnt ;) Ich freu mich einfach immer total, wenn ich aus unscheinbaren oder nicht mehr tragbaren Teilen neue kleine Werke schaffen kann. Und ich mag den Gedanken, dass sie nicht weggeworfen werden und für die neu entstehenden Teile keine Ressourcen verbraucht werden.


Verlinkt: Freutag

Dienstag, 3. Januar 2017

Rivkahpuppen

Nachdem ich das eigentlich vor Monaten schon geplant hatte, musste wohl erst das Baby auf die Welt kommen und mit ihr viel Trubel, um mich endlich die Entscheidung treffen zu lassen, meine Puppenkinder zukünftig auch zu verkaufen.

Zu Beginn habe ich meine Puppenkinder nach den Schnittmustern von Mariengold genäht. Marias Puppen finde ich einfach wunderschön, weshalb ich mich am Anfang auch für ihre Anleitung entschieden habe (die ich euch sehr empfehlen kann).
Mittlerweile habe ich viele eigene Ideen entwickelt und umgesetzt und werde dies sicher auch in Zukunft weiter tun. Das Ausprobieren und Erschaffen stellt für mich einen wichtigen Teil der Puppenmacherei dar und gerade bei den Puppenkleidern gibt es viel Spielraum Neues zu probieren...

Außerdem habe ich mich endlich durch das große Thema CE-Kennzeichnung gekämpft und kann mir sicher sein, dass meine Puppen den Vorgaben der Spielzeugrichtlinie entsprechen und auch schon kleine Kinder gefahrlos damit spielen können. (Falls auch ihr euch mit diesem Thema auseinandersetzen müsst lege ich euch übrigens das CE-Handbuch von Maike Cölle (feinslieb) ans Herz.)

Vorerst möchte ich meine Puppenkinder nur auf Anfrage verkaufen. Vielleicht gibt es in näherer Zukunft dann auch einen Shop. Mal sehen...

Jetzt freue ich mich, euch noch den ein oder anderen Blick auf Piet werfen zu lassen ;) Piet ist ein kleiner 32 cm großer Puppenjunge für einen noch ganz kleinen Puppenpapa.
Wer mich bei Instagram gefunden hat konnte ihn letztens schon kurz kennenlernen. Für alle anderen kommen hier noch ca. 17.000 Piet-Bilder.


Falls ihr auch gern eines meiner Puppenkinder adoptieren mögt schaut am besten ab und zu bei Instagram vorbei. Oder schreibt mich einfach an und dann finden wir das richtige Puppenkind für euch :)

Verlinkt: Handmade on Tuesday, DienstagsDinge, Creadienstag



Montag, 12. Dezember 2016

Bodo

Ich komme hier einfach nicht genug zum Bloggen... Schon vor einiger Zeit hat Bodo das Licht der Welt erblickt. Ein kleiner Puppenjunge mit roten Haaren waren gewünscht. Der Rest hat sich ergeben. Wie das nunmal so ist bei der Puppenmacherei :) Bodos Kleidung ist, wie so oft, aus alten Kleidungsstücken entstanden.



Verlinkt: Handmade on Tuesday, DienstagsDinge, Creadienstag

Montag, 5. Dezember 2016

Mini-Ringel-Schlafanzug

Noch vor der Geburt des Babys habe ich diesen kleinen geringelten Schlafanzug aus einem alten Langarmshirt genäht. Das Größenschildchen ist wie immer gestempelt.

 
 
Stoff: Upcycling
Schnitt: Wickelschlafanzug aus "Nähen mit Jersey Babyleicht"
Verlinkt: Kiddikram, sew-mini, Handmade on Tuesday, DienstagsDinge, Creadienstag

Freitag, 18. November 2016

Puppenjumper 2.0

Die liebe Kristina von Firlefanz hat ihr Puppenjumper-Freebook aktualisiert und es ist unglaublich, wie viele verschiedene Versionen mit der neuen Anleitung genäht werden können. Wenn ihr also noch das passende Weihnachtsgeschenk für kleine Puppenpapas und -mamas sucht schaut es euch an!

Hier ist während des Probenähens ein süßer kleiner Jumpsuit mit Kapuze entstanden. Tonis Garderobe wächst Stück für Stück ;)


Stoff: Stoffmarkt
Schnitt: Puppenjumper 2.0 von Firlefanz
Verlinkt: kostenlose Schnittmuster, Freutag

Dienstag, 15. November 2016

Teddyanzug für's Baby

Kurz vor der Geburt habe ich es gerade noch geschafft einen klimperkleinen Teddyanzug aus kuscheligem Baumwollfleece (oder -teddy?) zu nähen, der hier schon ewig im Stoffregal lag. Passt und gefällt und bietet eine gute alternative zum warmen Walkoverall, den wir noch vom Knirps da haben, für die nicht ganz so kalten Tage im Tragetuch.



Stoff: Patch and Work Halle
Schnitt: Teddyanzug aus "Nähen mit Jersey Babyleicht"von Pauline Dohmen
Verlinkt: Kiddikram, sew-mini, Handmade on Tuesday, DienstagsDinge, Creadienstag

Mittwoch, 2. November 2016

Fahrrad-Wickelbody

Da mir der Stoff, den meine Schwester sich für dieses Set ausgesucht hatte so gut gefiel musste ich daraus direkt noch einen Mini-Wickelbody nach Klimperklein-Schnitt für unser Babymädchen nähen.
Stoff: örtlicher Stoffladen
Schnitt: Raglanwickelbody aus "Nähen mit Jersey Babyleicht"
Verlinkt: Kiddikram, Mmi, sew-mini